• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Aktuelles


Unsere aktuellen Termine und Veranstaltungen finden Sie hier


Eventkalender des LMR

Alle Veranstaltungen der Mitglieder der nächsten 2 Monate in kompakter Form.
Klicken Sie hier

 

Veranstaltung ist ausverkauft: Jugend jazzt-Preisträgerkonzert mit der NDR Bigband am 14. Februar 2018 im Rolf-Liebermann-Studio.
Spontane Ticketwünsche können leider an der Abendkasse nicht mehr erfüllt werden.

Dennoch können in den kommenden Wochen die Preisträger des Landeswettbewerbs "Jugend jazzt" in verschiedenen Konzerten in und um Hamburg gehört werden. Weitere Informationen unter www.landesmusikrat-hamburg.de/jj

 

Konzert 01.03.2018:
BIGBAND – NORTH CONNECTION
DAS LANDESJUGENDJAZZORCHERSTER HAMBURG TRIFFT DIE MONDAY NIGHT BIGBAND AUS SCHWEDEN

LJJO Elphi

In diesem Jahr feiert das Landesjugendjazzorchester Hamburg, das Auswahlorchester der Hamburger Jazzförderung, sein 30-jähriges Bestehen. Eröffnet wird das Jubiläumsjahr 2018 mit einem Workshop und Austausch mit dem schwedischen Profi-Ensemble Monday Night Bigband aus Malmö, das in diesem Jahr ebenfalls 30 Jahre alt wird und seinen musikalischen Fokus vor allem auf die Musik von Thad Jones legt. Nach einem gemeinsamen Workshop am 28.2. erwartet uns am 1.3. eine internationale Bigband-Begegnung unter dem Motto "Swinging the Music of Count Basie and Thad Jones"!
Träger und Initiatoren des Austausches sind: Musik i Syd (Schweden), Jazzbüro Hamburg, der Landesmusikrat Hamburg und die Jazzfederation Hamburg.

Ort: Stage Club Hamburg ( http://www.stageclub.de/ )
Beginn: 20:00 Uhr

Tickets unter: https://www.ticket-regional.de/events_info.php?eventID=143558
Monday Night Bigband:
http://www.mnbb.nu/
Landesjugendjazzorchester Hamburg (Träger: Landesmusikrat Hamburg)
http://www.ljjo-hamburg.de

 

Konzert 28.03.2018:
ABSTRACT BEAUTY

Mit Musik von Jim McNeely, Niels Klein und Geir Lysne, dem neuen Chefdirigenten der NDR Bigband, lädt das Landesjugendjazzorchester Hamburg in seinem 30. Jubiläumsjahr zu neuen Bigband-Klängen unserer Zeit ein. Das LJJO Hamburg, Spitzenensemble und Aushängeschild der Jazzförderung in Hamburg, zählt zu den führenden Auswahlorchestern Deutschlands und bietet unter der Leitung des jungen Ausnahmedirigenten Lars Seniuk Jazz in seiner ganzen Klangvielfalt dar. Es vereint und fördert die besten jungen Jazzmusiker*Innen der Hansestadt. Das Ensemble wird getragen vom Landesmusikrat Hamburg e. V. und gefördert von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg.

Ort: Stage Club Hamburg ( http://www.stageclub.de/ )
Beginn: 20:00 Uhr
Veranstaltet vom Landesmusikrat Hamburg in Kooperation mit der JFH.
Eintritt 15.-
Ermässigt 12.-
Soundcard 8.-
Studenten 5.-
Soundcard Studenten / Soundcard Gold 0.-
Weitere Informationen:
http://www.ljjo-hamburg.de/

 

"Jugend jazzt" Preisträger 2017 im Konzert
Konzertreihe bis Mai 2018

FunkyHatsBereits zum zweiten Mal organisiert der Landesmusikrat Hamburg e. V. gemeinsam mit lokalen Veranstaltern und Kooperationspartnern die JUGEND JAZZT Konzertreihe.
Im Rahmen von acht Preisträgerkonzerten werden Preisträgerbands des 16. Landeswettbewerbs JUGEND JAZZT von Januar bis Mai
2018 in und um Hamburg herum zu hören sein. Ob Open Air, im Konzertsaal, im Club, in der Bankfiliale oder im Proberaum, ob klassische Bigband oder groß besetztes Jazzorchester, die jungen MusikerInnen präsentieren ein breitgefächertes Konzertprogramm von Jazz über Latin bis zu Pop-/ Rocknummern.

Weitere Informationen zu allen Preisträgerkonzerten entnehmen Sie dem Programmheft

 

Fachtagung „Spektrum Rhythmik“
Musik, Bewegung, Stimme und Sprache verbinden

Impulse für die Bildungsarbeit durch Vorträge und Workshops  
26./27. Mai 2018 in der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg.

Nähere Informationen zum Inhalt der Vorträge und Workshops sowie zu den Referenten/innen und zum Anmeldeweg siehe hier.

Eine Teilnahme wird mit 13 Fortbildungspunkten der Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft bestätigt und vom Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung als Fortbildungsmaßnahme anerkannt.
Zum Anmeldeformular kommt man hier.

 

Das Landesjugendjazzorchester Hamburg sucht: Schlagzeug, Tenor Sax und Trompeter

Alle Informationen zur Ausschreibung finden SIe hier.

 

Ernste Angelegenheit Sabine VinarJugend jazzt zum Nachhören
Felix Tenbaum und Philipp Püschel begleiteten den gerade 18 Jahre alten Bandleader der Bigband "Ernste Angelegenheit", Tim Scherer", bei den Vorbereitungen zum Wettbewerb, während dieses und der Preisverleihung. Tim Scherer gewann beim Landeswettbewerb "Jugend jazzt" 2016 den Sonderpreis der Deutschen Bank "Für herausragendende kompositorische Leistungen", nahm von dem Preisgeld Kompositionsunterricht, gründete im Sommer 2017 die Bigband "Ernste Angelegenheiten" und zog als jüngster Bandleader der Hamburger "Jugend jazzt"-Geschichte in den Wettbewerb.

 

 

 "Kita macht Musik" 2018/2019
 Berufsbegleitender Lehrgang für Erzieherinnen, Erzieher und Pädagog*innen beginnt wieder am 1. September 2018. 

Weitere Infos hier

 

11./ 12. November 2017, Landeswettbewerb "Jugend jazzt" 

Ein erfolgreicher Landeswettbewerb "Jugend jazzt" ist am Montag, 13. November 2017 mit der Preisverleihung im Stage Club zu Ende gegangen. Die "BigBondBand" des Gymnasium Bondenwald unter der Leitung von Sven Kagelmann wird Hamburg bei der Bundesbegegnung "Jugend jazzt" 2018 in Frankfurt am Main vertreten, wenn aus jedem der 16 Bundesländern ein Jazzorchester sein Schaffen präsentiert.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie in unserer Pressemeldung.

Alle Ergebnisse entnehmen Sie unserer Ergebnisliste .

preistraeger klein

BB Friedrich-Ebert-Gymnasium469 Hamburger MusikerInnen im Alter zwischen 7 und 24 Jahren aus 18 Bigbands haben sich für den diesjährigen Landeswettbewerb "Jugend jazzt" angemeldet, der am 11. und 12. November 2017 in der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg stattfinden wird und präsentieren ein vielfältiges Programm vor der Jury und interessiertem Publikum. Ob moderner Jazz, Standards, Latin-, Funk- und Rocknummern aber auch Kompositionen aus der Feder der Nachwuchsjazzer bzw. deren Bandleader, der Vielfältigkeit des gargebotenen Programms sind keine Grenzen gesetzt.
Die TeilnehmerInnen und Besucher erwarten am Wettbewerbswochenende ein einen spannenden Mix aus kleinen Präsentationskonzerten (Wertungsspielen), Workshops und einem Konzert des Landesjugendjazzorchesters Hamburg (Ltg. Lars Seniuk).

Weitere Informationen entnehmen Sie der Pressemeldung und dem Zeitplan.

 

CHORALLE 2017- Sechs Hamburger Chöre fahren zum Deutschen Chorwettbewerb

Am 7. und 8. Oktober 2017 fand in Hamburg der 10. LandesChorWettbewerb „CHORALLE 2017“ für die Bundes-länder Hamburg und Schleswig-Holstein statt. Insgesamt 42 Chöre mit nahezu 1.500 SängerInnen präsentierten das vielfältige musikalischen Schaffen ihrer Chöre und Vokalensembles vor einer fachkundigen Jury und einem außerordentlich interessierten Publikum.

Hier geht es zu den ErgebnissenAktuelle Pressemitteilung / Details zur Veranstaltung

balticjazzsingers

 

LJJO HH: NEW SOUNDS – Bigbandkomponisten aus Deutschland

Das 2014 unter der Leitung von Lars Seniuk neu formierte Landesjugendjazzorchester Hamburg veröffentlicht seine Debut CD am 15.06.2016.


Cover solo finalUnter dem Titel „NEW SOUNDS – Bigbandkomponisten aus Deutschland“ werden einige herausragende Komponisten und Arrangeure vorgestellt. Die sehr unterschiedlichen Stücke zeigen die große Spannbreite der Bigbandmusik in Deutschland auf.  Die jungen Talente spielen die anspruchsvollen Kompositionen und Arrangements nicht nur mit großem Enthusiasmus, sondern erwecken diese auch zu neuem Leben. Das macht neugierig auf mehr.
Einen Preis gewann die CD bereits vor der Veröffentlichung. Für den Sound bekam Tonmeister Made Indrayana den Silver Award der Audio Engineering Society in Paris verliehen. Die CD Aufnahme wurde unterstützt von Yamaha, Jazzbüro Hamburg, der HAW Hamburg und dem Tonlabor.
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.facebook.com/ljjohamburg

Wenn Sie die CD käuflich erwerben möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „NEW SOUNDS“ an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zu senden oder nutzen Sie das Bestellformular.

 

Landesmusikrat Hamburg gibt Denkanstöße - „Musikstadt Hamburg – Standpunkte zum Standpunkt“

Die Handelskammer Hamburg hat ein Standpunktepapier „Musikstadt Hamburg“ veröffentlicht, welches vom Landesmusikrat Hamburg sehr begrüßt wurde. Durch diesen Impuls seitens der Handelskammer angestoßen, sah sich der Landesmusikrat aufgerufen, die Thematik „Musikstadt Hamburg“ aus seiner Sicht zu beleuchten und um wichtige Aspekte zu erweitern. Das Präsidium des Landesmusikrates legt nun eine die Thematik ergänzende Broschüre mit dem Titel „Musikstadt Hamburg – Standpunkte zum Standpunkt“ vor, deren Ziel es ist, vielseitige und weiterführende Denkanstöße zu geben und Hamburg als Musikstadt in der öffentlichen Wahrnehmung zu stärken. (mehr…)

Broschüre „Musikstadt Hamburg – Standpunkte zum Standpunkt“

 

Termine 2018

 

2018/2019
Berufsbegleitender Lehrgang "Kita macht Musik" - weitere Infos hier

21. Januar 2018
Preisträgerkonzert "Jugend jazzt" - Preisträger des Hamburger Landeswettbewerbs "Jugend jazzt" 2017 stellen sich vor, 16.00 Uhr
Brakula, Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg
landesmusikrat-hamburg.de/jj

4. Februar 2018
Jazz meets School - Abschlusskonzert des Bigbandworkshops der Jazzfederation Hamburg e.V., Ernste Angelegenheit feat. Gabriel Coburger, Ltg. Tim Scherer, 19.00 Uhr
Stage Club, Stresemannstr. 163, 22769 Hamburg
www.jazzfederation.de

10.-11. Februar 2018
Intensiv-Brass-Workshop mit Prof. Malte Turba, im Rahmen der Workshopreihe der GiantSteps , 10.00 – 17.00 Uhr
Stadtteilschule Hamburg Mitte, Rostocker Str. 41, 20099 Hamburg

14. Februar 2018
Preisträger im Konzert - Die NDR Bigband lädt Jugend jazzt-Preisträger aus Hamburg zu einem gemeinsamen Konzert ein, 19.00 Uhr
Rolf-Liebermann-Studio, Oberstraße 120, 20149 Hamburg
www.ndr.de/bigband, www.landesmusikrat-hamburg.de/jj

27. Februar 2018
„Refresher“ von Kita macht Musik „Hamburg kunterbunt“
 Staatliche Jugendmusikschule Hamburg, Mittelweg 42, 20148 Hamburg

01. März 2018
Doppelkonzert des Landesjugendjazzorchesters Hamburg und der Tolvan Big Band (Schweden), 20.00 Uhr
Stage Club, Stresemannstr. 163, 22769 Hamburg
www.ljjo-hamburg.de

24. März 2018

Jugend jazzt in den Bücherhallen am Hühnerposten, 15.00 Uhr
Veranstaltungsbereich EG, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg www.buecherhallen.de/zentralbibliothek, www.landesmusikrat-hamburg.de/jj

22.-27. März 2018
Frühjahrsarbeitsphase des Landesjugendjazzorchesters Hamburg

28. März 2018
Abschlusskonzert Frühjahrsarbeitsphase LJJO HH, 20.00 Uhr
Stage Club, Stresemannstr. 163, 22769 Hamburg

29. März 2018
Abschlusskonzert Schulbigband Workshop und Konzert Landesjugendjazzorchester Hamburg
www.ljjo-hamburg.de

26./27. Mai 2018
Fachtagung „Spektrum Rhythmik“
Impulse für die Bildungsarbeit durch Vorträge und Workshops
Veranstaltungsort: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
Weitere Infos hier:

15. Juni 2018
Jubiläumskonzert „50 Jahre“ Landesjugendorchesters Hamburg
Gr. Saal der Laeiszhalle, Johannes-Brahms-Platz, 20355 Hamburg


23. Juni 2018
Frühjahrskonzert Landesjugendorchesters Hamburg
Bergedorfer Musiktage

06.-11. September 2018
Herbstarbeitsphase des Landesjugendjazzorchesters Hamburg
www.ljjo-hamburg.de

13. September 2018
Abschlusskonzert Herbstarbeitsphase LJJO HH, 20.00 Uhr
Stage Club, Stresemannstr. 163, 22769 Hamburg

16. November 2018
Herbstkonzert Landesjugendorchesters Hamburg
Gr. Saal der Laeiszhalle, Johannes-Brahms-Platz, 20355 Hamburg

17./18. November 2018
Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ für Combos und Solisten
Staatliche Jugendmusikschule Hamburg, Mittelweg 42, 20148 Hamburg

18. November 2018
Abschlusstreffen Schulbigband. Workshops mit LJJO HH  
Im Rahmen von Jugend jazzt
Staatliche Jugendmusikschule Hamburg, Mittelweg 42, 20148 Hamburg

12. Dezember 2018
Festakt Jubiläen Landesmusikrat Hamburg

 

 

 

 

 

 

 

 

Immer was los

ljjo1.jpg

Landesmusikrat Hamburg e. V.

Büro:
Dammtorstr. 14
20354 Hamburg (5. Stock)

Tel: 040/645 20 69
Fax: 040/645 26 58 

E-Mail

Facebook